Kantonale Bestimmungen


Der Lehrgang steht interessierten Lehrpersonen aller Kantone offen.
Einzelne Kantone ermöglichen Teilnehmenden des Lehrgangs Vergünstigungen.


Lehrpersonen der Volksschule Kanton Zürich

Die Abklärung über Beurlaubung und Stellvertretung treffen die Teilnehmenden direkt mit den vorgesetzten Stellen. Informationen betreffend Vikariate für Teilnehmende, die den ganzen CAS (am Stück) besuchen:

Beim Besuch von Einzelmodulen müssen die Teilnehmenden einen Antrag auf bezahlten Urlaub über die Schulleitung an das Volksschulamt, Sektor Personal, stellen.

 

Link zum Volksschulamt

 

Lehrpersonen der Volksschule Kanton Schaffhausen

Der Kanton Schaffhausen genehmigt auf Gesuch hin einen Staatsbeitrag an die Kurskosten. Das Gesuch ist via örtliche Schulbehörde an die PHSH einzureichen.

Lehrpersonen der Volksschule Kanton Aargau

Der Kanton Aargau übernimmt einen Anteil von CHF 3000.- der Kurskosten von CHF 9500.-. Damit reduziert sich der Beitrag auf CHF 6500.- pro teilnehmende Lehrperson mit einer Anstellung im Kanton Aargau.

Lehrpersonen der Volksschule Kanton Solothurn

Der Kanton Solothurn übernimmt einen Anteil von CHF 2000.- der Kurskosten von Fr. 9500.-. Damit reduziert sich der Beitrag auf CHF 7500.- pro teilnehmende Lehrperson mit einer Anstellung im Kanton Solothurn.

Lehrpersonen der Volksschule der Kantone Basel Landschaft und Basel Stadt

Die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft übernehmen für Lehrpersonen mit einer Anstellung im Kanton unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten (Antrag über die Schulleitung).