Impressionen



Feedbacks von Teilnehmenden des Lehrgangs CAS PICTS


«Der PICTS-Kurs ist die ideale Vorbereitung für alle Lehrpersonen, die an ihrer Schule die Verantwortung und Unterstützung der Lehrkräfte für die Umsetzung der ICT Ziele des Lehrplans haben. In einem sich sehr schnell veränderndem Umfeld erhält man dank dem PICTS-Kurs eine umfassende Übersicht über Möglichkeiten, Trends, Chancen und Risiken der ICT im schulischen Umfeld.»

 

«Die Ausbildung zum PICTS ist praxisnah und bietet interessante Einblicke in viele Themenbereiche, die den Umgang mit modernen Medien im Unterricht, in der Schule und in der Gesellschaft aufzeigen. Neben dem abwechslungsreichen Programm mit den unterschiedlichsten Dozenten hat sich für mich im Nachhinein vor allem auch der Kontakt zu den anderen Schulen als sehr bereichernd herausgestellt.»

«Ganz besonders im schnelllebigen Bereich der Medien & ICT sind viele Schulen mit dem Entwicklungstempo überfordert. Was heute modern ist, gilt schon morgen als veraltet. Die oder der PICTS ist in diesem Bereich breit geschult und kennt sich entsprechend gut mit modernen Medien aus. Dank dem guten Netzwerk werden Tipps, Tricks, Erfahrungen und Trends unter den Schulen ausgetauscht. Davon können schlussendlich alle Schulen profitieren.»

«Im CAS PICTS lernt man vielfältige Unterrichtsmaterialien kennen, die 1:1 im Schulunterricht angewendet werden können. Der CAS PICTS orientiert sich stark an der Praxis und bringt so, neben dem theoretischen Wissenszuwachs, sehr viel für den Unterrichtsalltag.»

«Die Ausbildung hat mir viel gebracht. Einerseits wird mein Unterricht durch das Gelernte abwechslungsreicher und es bieten sich ganz neue Möglichkeiten, beispielsweise ein M/U-Thema zu bearbeiten. Andererseits hat mir die Ausbildung auch dabei geholfen, ein Netzwerk aufzubauen, mithilfe dessen ich mich stets auf dem Laufenden halten kann, was im Bereich ICT alles läuft. Ich sehe mich nun auch in der Lage, mein Wissen in meiner Schule weiterzugeben und Kolleginnen und Kollegen kompetent zu begleiten und damit einen modernen, der Zeit entsprechenden Unterricht zu ermöglichen.»